SPD freut sich: Mombach wird hochmoderner Schulstandort

eingetragen in: Aktuelles | 0

Für Mainz einmaliges  Schulzentrum entsteht am Lemmchen  – Ab 2021 auch ein Gymnasium

Das modernste, größte und schönste Schulzentrum von Mainz wird in Mombach entstehen. Damit wird Mombach der bedeutendste neue Schulstandort in der Landeshauptstadt. Das erklärten Schuldezernent Eckart Lensch (SPD) und Baudezernentin Marianne Grosse (SPD) den Mitgliedern der SPD-Stadtratsfraktion bei deren Besuch im bestehenden  Schulzentrum am Lemmchen. Die inzwischen fast 50 Jahre alten Gebäude sind laut Baudezernentin nicht mehr sanierungsfähig.  Die Grundschule und de Realschule plus werden deshalb abgerissen und am selben Standort neu gebaut. Zusätzlich wird auf dem weitläufigen städtischen Grundstück zwischen Lemmchen und Karlsstraße  ein Gymnasium neu entstehen.

Schuldezernent  Lensch ging davon aus, dass das Land noch in diesem Jahr den vom Stadtrat genehmigten Plänen zustimmen wird.  Als besondere Herausforderung gilt dabei,  dass der Unterricht an den bestehenden Schulen weiter laufen soll, während gleichzeitig die Neubauten errichtet werden. Dies soll  möglich werden, weil zunächst im unteren Geländeteil  eine sogenannte  Interimsschule gebaut wird. Dort sollen alle heute 550 Grund- und Realschüler einziehen und ab Sommer 2021 zusätzlich die ersten vier Klassen des neuen Gymnasiums. Während parallel dazu die alten Schulgebäude niedergerissen und durch Neubauten ersetzt werden, wird auch das Gymnasium jährlich um weitere vier Klassen aufgestockt. Am Ende werden in Mombach einmal  600 Schülerinnen und Schüler das Abitur machen können.

„Eine solche Kombination aller drei in Rheinland-Pfalz üblichen Schularten mit Sportplatz und Sporthalle haben wir in Mainz noch nicht“, sagte Baudezernentin Grosse nicht ohne Stolz. Schulleiter Baris Baglan (Realschule plus) und Ralf Oeser (Grundschule) gingen davon aus,  ihre schulischen Konzepte in die Planung einbringen zu können und erwarteten sich durch das neuen Schulzentrum einen großen Schub für  Mombach. Ortsvorsteherin Dr. Eleonore Lossen-Geißler (SPD) sah sich jetzt am Ziel angekommen. Seit zehn Jahren habe sie – auch gegen teilweisen Widerstand  anderer Fraktionen – gemeinsam  mit der SPD Fraktion im Ortsbeirat und dem SPD-Ortsverein für eine weiterführende Schule in Mombach gekämpft.